Kategorien

Archive

Redtortuga präsentiert eine neue Ausgabe seines Tankstellenführers

Die korrekte Streckenplanung vor Fahrtbeginn ist einer der Schlüsselfaktoren, damit die Transportdienstleistung so effizient, wettbewerbsfähig und sicher wie möglich erbracht werden kann. In diesem Bewusstsein hat Redtortuga nun eine neue Ausgabe seines Tankstellenführers herausgebracht.

Der Tankstellenführer 2014 von Redtortuga erstrahlt im neuen Design, bei dem vor allem Wert auf einfache Handhabung gelegt wurde. Er bietet umfassende Informationen über die mehr als 450 Tankstellen des Netzes, die sich auf acht europäische Länder verteilen, sowie über alle angebotenen Dienstleistungen, die für ein Transportunternehmen unabdingbar sind: Mautgebühren, Fahrzeugfreigabe, Reifenpannendienst, Buchung von Tunnel-, Bahn- und Fährenfahrten etc.

IMAGEN NUEVA GUIA CLIENTES

Um seine Verwendung noch weiter zu vereinfachen, hat das Unternehmen den Tankstellenführer 2014 nach Ländern strukturiert, „damit dem Nutzer bereits vor Fahrtantritt alle notwendigen Informationen zur Verfügung stehen. So kann er jederzeit entscheiden, welche Verkehrswege er nutzt, wo er tankt oder welche Orte am besten geeignet sind, um seine täglichen Ruhepausen völlig sicher und sorglos einzulegen“, bestätigt Marta Fábregas, Vertriebsleiterin von Redtortuga.

Der Tankstellenführer 2014, der sich durch das neue, exklusive Format der enthaltenen Informationen auszeichnet, wird darüber hinaus mit einer vollständigen Europakarte ergänzt, auf der die Standorte der Rast- und Tankstellen von Redtortuga sowie die in den jeweiligen Ländern angebotenen Dienstleistungen aufgeführt sind. Dank seiner handlichen Größe passt der neue Tankstellenführer perfekt in das Ablagefach jeder Fahrzeugkabine, wo er stets griffbereit aufbewahrt werden kann. 

Der neue Tankstellenführer „ist das Ergebnis unserer Arbeit, doch spiegelt er auch die Meinungen unserer Kunden wider, die uns mitgeteilt haben, was genau sie vor Fahrtantritt benötigen“, betont Marta Fábregas, „und sie waren es auch, die sich diese Gestaltungsart des Tankstellenführers gewünscht haben, dessen Informationen übrigens auch online über unsere Website abrufbar sind“.  

Ebenfalls sei noch hervorzuheben, dass das europäische Tankstellennetz Redtortuga kürzlich zwei neue Länder in das Netzwerk aufgenommen hat, nämlich Österreich und Deutschland, sodass die Kunden nun an mehr als 450 Tankstellen auf ihren europaweiten Strecken tanken können.